Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Lena Johannson: Die Malerin des Nordlichts

13. Oktober von 19:30 bis ca. 21:00

13. Oktober 2020, 19:00 Uhr
Buchhandlung LOGO Westerburg

Lena Johannson: Die Malerin des Nordlichts
Bernhard Robben: Moderation

Edvard Munch war ihr Vorbild – die Kunst war ihr Leben 

Norwegen 1922: Signe ist talentiert, ambitioniert und vor allem eins: frei! Endlich hat sie sich aus ihrer unglücklichen Ehe gelöst, und damit von einem Mann, der für ihre große Leidenschaft, die Malerei, kein Verständnis hat. In ihrer Jugend lernte sie die schillernde Osloer Bohème kennen. Und die Kunst ihres Onkels, des Genies Edvard Munch. Nun nimmt Signe Unterricht beim Sohn von Paul Gauguin und will ihr Leben ausschließlich der Kunst widmen. Sie will ein Werk hinterlassen, das – ebenso wie die Bilder ihres Onkels – die Menschen bewegt und aufrüttelt.

Lena Johannson, 1967 in Reinbek bei Hamburg geboren, war Buchhändlerin, bevor sie als Reisejournalistin ihre beiden Leidenschaften Schreiben und Reisen verbinden konnte. Sie lebt als freie Autorin an der Ostsee.  Mehr zur Autorin unter www.lena-johannson.de 

Bernhard Robben, 1955 im Emsland geboren, studierte Philosophie und Germanistik in Freiburg und Berlin. Er ist ein gefragter und preisgekrönter Literaturübersetzer. Seit 2012 ist er bei den ww-Lit regelmäßig als Moderator eingeladen.

Eintritt im Vorverkauf: 10 €
Eintritt an der Abendkasse: 12 € inkl. Gebühren
Vorverkauf: Buchhandlung LOGOTR-VVK-Stellen und ww-lit.de

Details

Datum:
13. Oktober
Zeit:
19:30 bis ca. 21:00

Veranstalter

kulturWERKwissen gGmbH
Telefon:
02742 1874
E-Mail:
mail@kulturwerk-wissen.de
Website:
http://www.kulturwerk-wissen.de

Veranstaltungsort

LOGO Bücher + Mehr Westerburg
Bahnhofstraße 4
Westerbrug, 56457 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
02663 918707
Website:
https://logo.buchhandlung.de