Autorin erkrankt: Literaturtage-Eröffnung ohne Natascha Wodin

Natascha Wodin ist erkrankt. Daher kann die Autorin nicht wie geplant an der Eröffnung der Westerwälder Literaturtage am Donnerstag, 26. April, in Wissen teilnehmen. Die Programmleitung teilt mit, dass die Veranstaltung dennoch in anderer Form stattfinden wird. Eintrittsgelder werden erstattet.

(Foto: Susanne Schleyer)
Die Programmleitung der Westerwälder Literaturtage teilt aktuell mit, dass die am Donnerstag, 26. April, stattfindende Eröffnung der Westerwälder Literaturtage 2018 in Wissen ohne die angekündigte Autorin Natascha Wodin durchgeführt werden muss. Sie ist erkrankt. Das Festival werde dennoch zum geplanten Termin eröffnet, lediglich die Lesung mit Natascha Wodin aus ihrem Buch „Sie kam aus Mariupol“ wird wegfallen, so die Veranstalter. Die Eröffnungsveranstaltung selbst wird in veränderter Form durchgeführt.